STOEGERFOTOGRAFIE



Josef, geboren 1951 in Bad Hall, Oberösterreich, heute Schreinermeister in München, ging auf seinem täglichen Schulweg an einem Fotogeschäft vorbei, vertrödelte sich dort häufig und verpasste dann den pünktlichen Unterrichtsbeginn oder das Mittagessen - und die Leidenschaft nahm Formen an.

Seit nunmehr fast einem halben Jahrhundert beschäftigt sich Sepp mit der Fotografie; seit 20 Jahren so intensiv und tiefgründig, dass er sich heute einer großen Beachtung seiner fotografischen Leistungen erfreuen kann. Zahlreiche Reisen von Alaska über Kanada, Belize, Oman, Jordanien und quer durch Europa lieferten seine Fotomotive, die inzwischen in Fachzeitschriften und zahlreichen Ausstellungen ein breites und lebhaftes Echo finden.

Der fotografische Bogen spannt sich von der Gesellschaftsfotografie über Industriefotografie bis zur Naturfotografie, und hier insbesondere dem Fliegenfischen.

Wer sich in Josefs Fliegenfischereifotografie hineinlauscht, hört förmlich den Wind in den Zweigen wispern, hört den Flügelschlag des Kormorans und das Wasser über die Steine plätschern, riecht den würzigen Frühjahrsmodder, den das Hochwasser zurücklässt, und den frischen Duft von Kalmus. Fotos, die auf diese Weise unsere Sinne bedienen, gelingen nur, wenn der Fotograf dem Fliegenfischen vollends verfallen ist - und das ist Josef Stöger.


Dr. Armin Göllner



Fotografie Josef Stöger  •  Mathunistraße 3 •  80686 München